Pädiatrie

Indikationen

Pediatrie

Klinische Studien

Logo_SFAR
-33%-83%
ANGSTMORPHIN

Wirksamkeit von Virtual Reality auf die Reduzierung von Angst und Schmerzen bei der Operation idiopathischer Skoliose in der Pädiatrie, SFAR 2021.

R. Assener, et al.

Ergebnisse: Zum primären Ergebnis, der Median VAS für Angst bei den Kindern sinkt nach der Verwendung der virtuellen Realität: 6 [1; 7] gegenüber 4 [0; 5] bei den Kindern, p = 0,01. Dieser Rückgang den Median VAS bleibt am Tag+1 und Tag+4 postoperativ bei 1 [0; 2]. Der Median Morphinverbrauch war 0,21 mg/kg/24h [0,02; 1,4] vs. 1,2 mg/kg/24h [0,02; 3,5] in der Kontrollgruppe.. N=43

Logo_SFAR
-33%-83%
ANGSTMORPHIN

Wirksamkeit von Virtual Reality auf die Reduzierung von Angst und Schmerzen bei der Operation idiopathischer Skoliose in der Pädiatrie, SFAR 2021.

R. Assener, et al.

Ergebnisse: Zum primären Ergebnis, der Median VAS für Angst bei den Kindern sinkt nach der Verwendung der virtuellen Realität: 6 [1; 7] gegenüber 4 [0; 5] bei den Kindern, p = 0,01. Dieser Rückgang den Median VAS bleibt am Tag+1 und Tag+4 postoperativ bei 1 [0; 2]. Der Median Morphinverbrauch war 0,21 mg/kg/24h [0,02; 1,4] vs. 1,2 mg/kg/24h [0,02; 3,5] in der Kontrollgruppe.. N=43

Logo_SFAR
-33%-83%
ANGSTMORPHIN

Wirksamkeit von Virtual Reality auf die Reduzierung von Angst und Schmerzen bei der Operation idiopathischer Skoliose in der Pädiatrie, SFAR 2021.

R. Assener, et al.

Ergebnisse: Zum primären Ergebnis, der Median VAS für Angst bei den Kindern sinkt nach der Verwendung der virtuellen Realität: 6 [1; 7] gegenüber 4 [0; 5] bei den Kindern, p = 0,01. Dieser Rückgang den Median VAS bleibt am Tag+1 und Tag+4 postoperativ bei 1 [0; 2]. Der Median Morphinverbrauch war 0,21 mg/kg/24h [0,02; 1,4] vs. 1,2 mg/kg/24h [0,02; 3,5] in der Kontrollgruppe.. N=43

Logo_SFAR
-57%
ANGST KINDER & ELTERN

Bewertung eines VR-Headsets zur Prävention vom intraoperativen Angstgefühl bei Kindern, SFAR 2019.

L. Marsac, et al.

ErgebnisseDie Angst der Kinder und der Eltern ist geringer, nachdem die Kinder in die Virtuelle Realität eingetaucht sind: 7[5-10] vs. 3[2-7] bei den Kindern, p=0.001 und 7[2-10] vs. 3[2-6] bei den Eltern, p=0.01.

Kein Patient trat bei der Einleitung oder in der USPA eine Agitation auf. Die begleitende Wirkung auf die Angst der Eltern ist aufgrund des starken Zusammenhangs zwischen der Angst der Kinder und der Angst der Eltern eine wichtige positive Wirkung. N=15

Témoignage

Referenzen